Sonntag, 23. Januar 2011

Johann Joseph Gaßner, der Exorzist

Das Vorarlberger Landesarchiv hat die Pfarrmatriken des Vorarlberg online gestellt:

http://www.vla.findbuch.net/php/main.php?ar_id=3711

Hier findet sich im Buch "Braz 482/2 Familienbuch (Abschrift), Firm-, Trauungs- und Sterbebuch) 1682-1826" auf der Seite 1826_0026 die Familie des - nicht mit mir verwandten - Exorzisten Johann Joseph Gaßner. Demnach wurde er am 22.08.1727 geboren. Ich hätte ihn beinahe übersehen, es fehlt der 2. Vorname und der Nachname ist nicht sehr deutlich geschrieben.

Eigentlich hatte ich erwartet, auch einen Eintrag im Buch "Braz 282/1 Tauf- und Firmbuch 1706-1777" zu finden, doch bislang war kein Eintrag zu finden.

Mittwoch, 19. Januar 2011

Gassner in Völklingen

Die Gassner im saarländischen Völklingen werden im Buch "Ernst Barth/Hans-Peter Bungert: Die Einwohner von Völklingen von 1798-1890/1900, Band II A-L, 1. Auflage 1995" genannt. Sie gehen auf Christian Gassner zurück, der am 24.04.1840 in Zinsweiler im Elsass geboren wurde. Dieser Christian Gassner lässt sich dann der Linie Johann Daniel Rouhier/Gassner (* 19.02.1730 Niederbronn, + 22.02.1804 ebenda) zuordnen. 


kleiner Nachtrag: Das im Buch genannte Geburtsdatum (01.01.1835) der Ehefrau Sophie Bähr ist nicht richtig. Sie wurde geboren am 12.12.1839 in Niederbronn. Die Hochzeit fand statt am 25.02.1863 in Zinsweiler. 
Siehe dazu: http://etat-civil.bas-rhin.fr/adeloch/index.php
Niederbronn-les-Bains, N, 1839, Seite 34/36
Zinsweiler, M 1863, Seite 3/6

Freitag, 7. Januar 2011

Das Türschild meines Urgroßvaters

Das Türschild von Edmund Gassner
Das Türschild meines Urgroßvaters. Edmund Gassner ist 1959 gestorben, entsprechend alt ist das Schild. Und weil mein Großvater es so lange aufgehoben hat und nach ihm mein Vater, heb ich es halt weiter auf ;-)

Donnerstag, 6. Januar 2011

Johann Friedrich Gassner *19.06.1766 +27.04.1824

Im Internet finden sich an mehreren Stellen Hinweise auf einen Frederic Gassner der zunächst nicht weiter einzuordnen war. Frederic war mit einer Christine Kaetzel verheiratet, und einige Kinder werden angegeben.
Dank der Hilfe von Angel Portaz konnte der Frederic nun als Sohn des Johann Gabriel Gassner und der Maria Magdalena Sieg eingeordnet werden.

Johann Friedrich Gassner wurde am 19.06.1766 in Niederbronn-les-Bains geboren, er starb am 27.04.1824 in Baerenthal. Verheiratet war er mit Christine Salomea Kaetzel, die am 01.02.1766 in Tieffenbach geboren wurde und die am 23.02.1845 in Mouterhouse starb. Christine ist die Tochter von Balthasar Friedrich Kaetzel und Christina Bürgl?. Geheiratet haben Johann Friedrich Gassner und Christina Kaetzel am 02.10.1795 in Struth.

Auch die Christine Kaetzel war nicht leicht zu identifizieren, denn es gab drei Christine Kaetzel.

Im Sterbeeintrag unseres Johann Friedrich Gassner heißt es: "Er hinterließ eine Witwe, drei Söhne und drei Töchter."

Die folgenden Kinder konnten wir inzwischen nachweisen:
Philipp (*1803 +1851), Jacques (+1866), Friedrich (*1796), Andreas (*1797 +1800), Marie Madeleine (*1800), Madeleine (*1804), Christine (*1820 +1901)

Mein Dank geht also an Angel für die Unterstützung und an Werner für die Entzifferung der Urkunden!