Sonntag, 23. Januar 2011

Johann Joseph Gaßner, der Exorzist

Das Vorarlberger Landesarchiv hat die Pfarrmatriken des Vorarlberg online gestellt:

http://www.vla.findbuch.net/php/main.php?ar_id=3711

Hier findet sich im Buch "Braz 482/2 Familienbuch (Abschrift), Firm-, Trauungs- und Sterbebuch) 1682-1826" auf der Seite 1826_0026 die Familie des - nicht mit mir verwandten - Exorzisten Johann Joseph Gaßner. Demnach wurde er am 22.08.1727 geboren. Ich hätte ihn beinahe übersehen, es fehlt der 2. Vorname und der Nachname ist nicht sehr deutlich geschrieben.

Eigentlich hatte ich erwartet, auch einen Eintrag im Buch "Braz 282/1 Tauf- und Firmbuch 1706-1777" zu finden, doch bislang war kein Eintrag zu finden.

1 Kommentar:

  1. Fritz Mauthner erwähnt ihn in seinen ersten Band "Atheismus und seine Geschichte im Abendlande" in der neuesten Ausgabe von 1989 auf der Seite 463 als kurzer Einschub zu seinem Vermerk zu dem Franziskaner Andreas Gaßner.

    AntwortenLöschen